Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung

Suche


Caelo-News

Navigation

Neueste Beiträge

Re: Kalium sulfuratum von Ina Hagen
[Gestern um 15:11:04]


Re: Kalium sulfuratum von Heidrun Reinert
[Gestern um 13:27:58]


Re: Kalium sulfuratum von Achim Marliani
[Gestern um 10:29:28]


Re: Kalium sulfuratum von Ina Hagen
[19. Februar 2020, 15:28:20]


Re: Nasensalbe Glucose Citronenöl Kaliumsorbat Citronensäure Parrafin Eucerinum von ApoM
[18. Februar 2020, 14:54:30]

Autor Thema: Minoxidil und Alfatradiol  (Gelesen 2073 mal)

Elenya

  • Mitglied
  • Beiträge: 3
Minoxidil und Alfatradiol
« am: 23. Januar 2019, 16:04:16 »
Hallo,

folgende Rezeptur haben wir bekommen:
Minoxidil 8,0 g
Alfatradiol 0,05 g
Glycerin 10,0 g
2-Propanol 70% ad 200,0 g

Ich bin unsicher, ob es so herstellbar ist.
Im Rezepturenfinder gibt es ja den 2 %igen Minoxidil-Haarspiritus, könnte man dort die Konzentration der Wirkstoffe einfach anpassen? Das wäre dann

Minoxidil 8,0 g
Alfatradiol 0,05 g
Isopropylmyristat 10,0 g
Gereinigtes Wasser <100,0 g
2-Propanol zu 200,0 g
Hier würde man dann die beiden Wirkstoffe im 2-Propanol lösen, dann schrittweise Wasser hinzugeben und schauen, ob eine Trübung auftritt, und dann ggf. mehr 2-Propanol hinzufügen um sie wieder zu lösen, wenn ich es richtig verstehe?


Vielen Dank schonmal für die Hilfe!
Viele Grüße

Achim Marliani

  • Mitglied
  • Beiträge: 315
Re: Minoxidil und Alfatradiol
« Antwort #1 am: 25. Januar 2019, 12:35:29 »
Hallo Elenya,

ja, das sollte so passen, ich würde aber beim Iso 70% bleiben. Kritisch ist ja vor allem die Löslichkeit vom Minoxidil, und die ist im NRF mit 4,7% für 2-Propanol 70% angegeben, passt also noch.

Gruß
Achim Marliani