Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung

Suche


Caelo-News

Navigation

Neueste Beiträge

Re: Kalium sulfuratum von Ina Hagen
[Gestern um 15:11:04]


Re: Kalium sulfuratum von Heidrun Reinert
[Gestern um 13:27:58]


Re: Kalium sulfuratum von Achim Marliani
[Gestern um 10:29:28]


Re: Kalium sulfuratum von Ina Hagen
[19. Februar 2020, 15:28:20]


Re: Nasensalbe Glucose Citronenöl Kaliumsorbat Citronensäure Parrafin Eucerinum von ApoM
[18. Februar 2020, 14:54:30]

Autor Thema: Nasensalbe mit Privin  (Gelesen 3167 mal)

Katha

  • Mitglied
  • Beiträge: 11
Nasensalbe mit Privin
« am: 28. Dezember 2018, 14:13:07 »
Das leidige Thema mit Privin

Guten Tag erstmal,

ich habe folgende Rezeptur:
1. Menthol 0.10g
2. Privin 5.0ml
3. Prednisolut 0.0250g
4. Eucer. cum Aqua 6.0g
5. Paraff. subl. 38.87g

ist das Ganze so plausibel? ist von d. Parraffin nicht zuviel drin?
Bin gerade überfragt :(
Haltbarkeit ist doch auch nur 1 Woche oder?
Schonmal einen Guten Rutsch



Achim Marliani

  • Mitglied
  • Beiträge: 315
Re: Nasensalbe mit Privin
« Antwort #1 am: 02. Januar 2019, 13:01:34 »
Hallo Katha,
sorry für die späte Antwort, aber Urlaub.... :)

Zunächst mal, denke ich, müsste man für die 5ml Privin 5g Eucerin c.auqa gegen 5g Eucerin austauschen, um das Wasser problemlos reinzubekommen. Dann sähe ich mit dem hohen Paraffin-Anteil aber auch keine Probleme mehr.
Wegen der Haltbarkeit: Ich denke, da geht problemlos mehr. Das wird doch eine O/W-Emulsion, die braucht keine Konservierung.

Gruß
Achim Marliani

Katha

  • Mitglied
  • Beiträge: 11
Re: Nasensalbe mit Privin
« Antwort #2 am: 04. Januar 2019, 13:53:17 »
Dankeschön für das Antworten. :)

Schönes WE