Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung

Suche


Caelo-News

Navigation

Neueste Beiträge

Re: Essigsäure-Triamcinolon-Ohrentropfen 1% von Achim Marliani
[Heute um 16:28:05]


Essigsäure-Triamcinolon-Ohrentropfen 1% von Ernst
[Heute um 13:25:34]


Re: Majoran Nasensalbe von Ernst
[Heute um 13:20:18]


Re: Majoran Nasensalbe von Achim Marliani
[Gestern um 17:43:45]


Majoran Nasensalbe von Ernst
[21. Februar 2024, 11:28:36]

Autor Thema: Pharma4you  (Gelesen 1466 mal)

Ernst

  • Mitglied
  • Beiträge: 31
Pharma4you
« am: 22. November 2023, 18:15:05 »
Mal eine ganz andere Frage: hat jemand Erfahrung mit dem Pharma4you Programm in der Rezeptur im Vergleich zum Lennarzts? Ist es wirklich besser und einfacher? Wäre über Erfahrungsaustausch dankbar.
Beste Grüße
H.Ernst

Achim Marliani

  • Mitglied
  • Beiträge: 561
    • rezepturdoku.de
Re: Pharma4you
« Antwort #1 am: 23. November 2023, 17:22:19 »
Hallo,

besser und einfacher - meines Erachtens nein. Pharma4u (= LabXpert) hat eine bessere Plausi-Prüfung und in einigen Punkten eine andere Bedienungslogik als der Lennartz. Das sind aber alles nur Details. Ob man das eine oder das andere besser findet oder einfacher, ist aber wirklich reine Ansichtsache. Beide machen ihren Job gut, allerdings finde ich beide von der Bedienung her stellenweise etwas umständlich.

Allerdings hat LabXpert meines Wissens nach immer noch gegenüber dem Lennartz einen gravierenden und einen nicht so gravierenden Nachteil:
Gravierend: Bislang gibt's meines Wissens nach immer noch keine Möglichkeit, die LabXpert-Protokolle qualifiziert zu signieren und damit rechtskonform papierlos zu dokumentieren. Das können nur rezepturdoku und der Lennartz. Die auch von Wepa in dem Zusammenhang angebotene Lösung mit dem Unterschriftenpad ist NICHT konform zu den Anforderungen der ApBetrO, auch wenn die Webseite das behauptet. Da sollten Sie ggf. noch mal explizit nachhaken, wenn die papierlose Doku für Sie relevant ist.
Nicht so schlimm: LabXpert funktioniert ausschließlich online. Und ich z.B. hab im Labor eine hundsmiserable Internet-Anbindung.... Aber das mag bei Ihnen ganz anders aussehen.

Na ja, und beide sind natürlich wegen des reinen Monatsabos mit nicht ganz wenigen Kosten verbunden, LabXpert 49,- , Lennartz 45,- monatlich in der Basisversion, macht 588,- bzw. 540,- jährlich. Und das auf immer und ewig. Da ist rezepturdoku erheblich günstiger.

Gruß
Achim Marliani

Ernst

  • Mitglied
  • Beiträge: 31
Re: Pharma4you
« Antwort #2 am: 24. November 2023, 14:20:28 »
Vielen Dank Herr Marliani, ich höre raus sie sind Rezepturdoku Fan?

Achim Marliani

  • Mitglied
  • Beiträge: 561
    • rezepturdoku.de
Re: Pharma4you
« Antwort #3 am: 24. November 2023, 14:57:08 »
Ich bin mal ganz ehrlich - Rezepturdoku ist von mir. Von daher könnte man das so sehen... :))

Gerade die elektronische Doku ist halt neben den Rezepturen ganz allgemein ein Thema, mit dem ich mich intensiv beschäftige.
« Letzte Änderung: 24. November 2023, 17:36:44 von Achim Marliani »

Susanne Ulmer

  • Mitglied
  • Beiträge: 3
Re: Pharma4you
« Antwort #4 am: 19. Dezember 2023, 11:20:27 »
Hallo H.Ernst,

ich bin Mitarbeiterin bei pharma4u und hier über Ihren Beitrag gestolpert.
Welches Laborprogramm besser oder einfacher für Ihren Apothekenalltag ist, müssen Sie entscheiden. Am besten findet man dies heraus, wenn man die Programme selbst testet. Wir bei pharma4u bieten hierfür eine 4-wöchige kostenlose Testphase an.
Wenn Sie sich für LabXpert von pharma4u entscheiden, können Sie auch unsere weiteren Angebote wie z.B. unsere interessanten Webseminare und Datenbanken (Taxikon, Pflanzendatenbank) kostenlos nutzen.

Die Aussage von Herrn Marliani bzgl. einer papierlosen Dokumentation im Labor können wir revidieren. Ich kann Ihnen mitteilen, dass wir uns aktuell in einer Testphase für die qualifizierte elektronische Signatur befinden und Sie somit alle Dokumente digital ablegen können.
Wir bieten eine einfache, rechtssichere und vor allem mobile Lösung für Ihre Apotheke, ohne den HBA an. Dies spart Ihnen Aufwand und Kosten für die Anschaffung und den Betrieb von zusätzlicher Hardware.
An der Testphase können alle interessierten Kunden teilnehmen.

Bei Rückfragen können Sie sich auch gerne an die info@pharma4u.de wenden


Mit freundlichen Grüßen
Susanne Ulmer

Achim Marliani

  • Mitglied
  • Beiträge: 561
    • rezepturdoku.de
Re: Pharma4you
« Antwort #5 am: 19. Dezember 2023, 12:14:27 »
Hallo Frau Ulmer,

Zitat
Ich kann Ihnen mitteilen, dass wir uns aktuell in einer Testphase für die qualifizierte elektronische Signatur befinden und Sie somit alle Dokumente digital ablegen können.

ah, danke für die Info, das wußte ich noch nicht.

Zitat
Wir bieten eine einfache, rechtssichere und vor allem mobile Lösung für Ihre Apotheke, ohne den HBA an. Dies spart Ihnen Aufwand und Kosten für die Anschaffung und den Betrieb von zusätzlicher Hardware.

Darf ich mal neugierig sein? Setzen Sie da auf sign-me von d-trust oder eine ähnliche Lösung?

Gruß
Achim Marliani
« Letzte Änderung: 19. Dezember 2023, 12:29:18 von Achim Marliani »

Ernst

  • Mitglied
  • Beiträge: 31
Re: Pharma4you
« Antwort #6 am: 20. Dezember 2023, 15:53:41 »
Herzlichen Dank für die aufschlussreiche Diskussion. Wir probieren es aus.
 Im Moment treibt uns noch mehr um, wie die Taxation ab Januar 24 zu bewältigen ist. Aber da ist wohl eher der Softwear-Anbieter der Ansprechpartner....
Allen frohe Feiertage und danke für die Unterstützung im letzten Jahr.
H.Ernst

Susanne Ulmer

  • Mitglied
  • Beiträge: 3
Re: Pharma4you
« Antwort #7 am: 21. Dezember 2023, 08:53:05 »
Hallo Herr Marliani,

wir haben für die QES auf eine Fernsignatur gem. eIDAS gesetzt.

Ich wünsche auch allen frohe Feiertage und kommen Sie gesund ins neue Jahr!

Mit freundlichen Grüßen
Susanne Ulmer