Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung

Suche


Caelo-News

Navigation

Neueste Beiträge

Re: Essigsäure-Triamcinolon-Ohrentropfen 1% von Achim Marliani
[23. Februar 2024, 16:28:05]


Essigsäure-Triamcinolon-Ohrentropfen 1% von Ernst
[23. Februar 2024, 13:25:34]


Re: Majoran Nasensalbe von Ernst
[23. Februar 2024, 13:20:18]


Re: Majoran Nasensalbe von Achim Marliani
[22. Februar 2024, 17:43:45]


Majoran Nasensalbe von Ernst
[21. Februar 2024, 11:28:36]

Autor Thema: Triamcinolon 0,1 Miconazolnitrat 2,0 Crotamitex Salbe ad 100,0  (Gelesen 1587 mal)

Baerenapotheke

  • Mitglied
  • Beiträge: 1
Hallo zusammen, wir sollen oben genannte Rezeptur herstellen. In der Literatur können wir bezüglich Miconazol nicht finden und uns die Rezeptur so auch nicht gelungen. Hat jemand evtl mehr Informationen oder Tipps für uns?
Liebe Grüße

florapo

  • Mitglied
  • Beiträge: 10
Re: Triamcinolon 0,1 Miconazolnitrat 2,0 Crotamitex Salbe ad 100,0
« Antwort #1 am: 01. März 2023, 13:32:47 »
Eine richtige Plausibilitätsprüfung ist bei der Fülle der Inhaltsstoffe quasi nicht möglich, allerdings sind TriamcinolonACETONID (oder ist etwa Triamcinolon gemeint?) und Miconazol zumindest kurzfristig relativ pH-unempfindlich ziwschen pH 2 und pH 8, und liegen in aller Regel suspendiert vor.

Was hat denn genau "nicht geklappt"?

Inhatlich würde ich eigentlich sagen, trennen: Crotamitex und Decoderm Tri.