Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung

Suche


Caelo-News

Navigation

Neueste Beiträge

Re: Stoffe für Anreibeübungen von Achim Marliani
[11. Juli 2024, 14:54:20]


Stoffe für Anreibeübungen von florapo
[11. Juli 2024, 13:03:32]


Re: Coffeinlösung NRF 3.1/Frühchen von Achim Marliani
[10. Juli 2024, 12:39:30]


Coffeinlösung NRF 3.1/Frühchen von Ernst
[10. Juli 2024, 09:41:48]


Re: Bicanorm / Na - hydrogencarbonat von tomwood
[09. Juli 2024, 17:08:38]

Autor Thema: Metronidazol/Corneregel Augengel  (Gelesen 2718 mal)

Ernst

  • Mitglied
  • Beiträge: 39
Metronidazol/Corneregel Augengel
« am: 03. Februar 2023, 17:46:37 »
Können wir folgende Rezeptur zur Anwendung am Auge herstellen ohne Sterilisation? Der Rezepturenfinder spricht zwar davon, dass die Sterilität ein Problem darstellt, aber hat keine Lösung dafür oder verstehe ich es einfach nicht?

Metronidazol 0,075
Corneregel ad 10,0
Augengel


Achim Marliani

  • Mitglied
  • Beiträge: 577
    • rezepturdoku.de
Re: Metronidazol/Corneregel Augengel
« Antwort #1 am: 16. Februar 2023, 15:17:03 »
Hallo,

wenn's ein Augengel werden soll, können Si es ohne Sterilisation kaum herstellen. Sie könnten allenfalls so aseptisch wie möglich arbeiten, also das Metronidazol und alle erforderlichen Geräte sterilisieren und das Ganze dann in eine sterile Tube abfüllen, das wäre noch akzeptabel. Grunsätzlich aber sollte das nach der Herstellung in der Tube sterilisiert werden. Nur - ob das Corneregel das überlebt, weiß ich ehrlich gesagt nicht.

Gruß
Achim Marliani