Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung

Suche


Caelo-News

Navigation

Neueste Beiträge

Autor Thema: Ass 100 Pädiatrische Kapseln - Elektrostatik  (Gelesen 521 mal)

MaxWorking

  • Mitglied
  • Beiträge: 12
Ass 100 Pädiatrische Kapseln - Elektrostatik
« am: 13. Oktober 2022, 08:20:23 »
Hallo zusammen,

bisher haben wir nicht allzu viel Erfahrung mit Kapseln. Wir stellen Coumadin Kapseln aus Fertigarzneimitteln her und dann hatten wir noch 1x Melatonin und eine Aminosäure. Also grundsätzlich läuft das ganze vom Prinzip.

Bei ASS hatten wir nun das Problem, dass wir den Wirkstoff bestellt haben und der nicht mikronisiert zur Verfügung steht. Also ab in den Mörser damit.
Jetzt läd sich das alles derart auf, daß überhaupt keine Möglichkeit besteht den Wirkstoff irgendwohin zu überführen. Die ganze Analysenwaage ist eingesaut, der Messzylinder von allen Seiten bespränkelt ... naja, ihr könnt euch das vorstellen ^^
Habt ihr da ne Lösung für ein solches Problem. Das NRF konnte uns nicht weiterhelfen.

Letztendlich wäre nun der Notnagel, dass wir tatsächlich ein Fertigprodukt nehmen und das dann mit Mannitol/Aerosil verarbeiten würden ... gibt es Füllstoffe welche ungeeignet sind um dies so zu machen? Auch hier hatte das NRF keine Lösung/ Liste für uns welche Probleme machen.

Ich habe in einer anderen Apotheke angerufen, welche hin und wieder sowas herstellen, die meinten aber, dass sie den Ausgangsstoff nicht Mörsern. Also wenn ich zu blöd war mikronisierte Qualität zu finden, dann gerne eine PZN an mich ... ansonsten verstehe ich nicht wie diese kleinen Kristalle verarbeitet werden können, das könnte man doch sicher nicht homogen bekommen bzw. es würde sich entmischen.

Grüße

Achim Marliani

  • Mitglied
  • Beiträge: 468
    • rezepturdoku.de
Re: Ass 100 Pädiatrische Kapseln - Elektrostatik
« Antwort #1 am: 13. Oktober 2022, 10:42:23 »
Hallo Herr Kollege,

also mikronisierte ASS gibt es meines Wissens wirklich keine. Mir stellt sich aber die Frage, wie weit das Ganze überhaupt relevant für Ihre Rezeptur ist. Wie hoch soll die Dosierung pro Kapsel denn sein? Aus Ihrem Fragentitel hatte ich auf 100mg Einzeldosierung geschlossen, dann sehe ich das mit der Homogenität als bei Weitem nicht so problematisch an.

Ansonsten haben die Kollegen von der Apotheke der Uniklinik Heidelberg da eine Vorschrift zu, schauen Sie doch mal hier:

https://www.klinikum.uni-heidelberg.de/fileadmin/apotheke/Rezeptur-Vorschriften/ASS-Kapseln.pdf

Die mörsern die ASS auch nicht...

Gruß
Achim Marliani

MaxWorking

  • Mitglied
  • Beiträge: 12
Re: Ass 100 Pädiatrische Kapseln - Elektrostatik
« Antwort #2 am: 19. Oktober 2022, 16:19:24 »
Mein Fehler, ASS 100 hat sich auf die mögliche Ausgangsform der Tablette bezogen. Die Kapseln waren glaub mit 20 mg Gehalt.

Ja, die Vorschrift habe ich gesehen ... kapiere es aber dennoch nicht, dass es so inhomogen klappen soll. Ich glaube ich muss es einfach mal testen wie sich das verhält und ob es sich beim "Schütteln" trennt ... aber mir wäre das echt zu heiß von der Theorie her.

Grüße und danke für die Antwort