Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung

Suche


Caelo-News

Navigation

Neueste Beiträge

Re: Aqua purifica bag-in Box von Achim Marliani
[08. August 2022, 16:13:48]


Re: Kindersäfte von Achim Marliani
[08. August 2022, 16:06:36]


Re: Schmerzmittel in Kapseln von Achim Marliani
[08. August 2022, 16:04:07]


Schmerzmittel in Kapseln von auroraborealis
[04. August 2022, 11:56:53]


Re: Kindersäfte von lavandula
[28. Juli 2022, 11:54:32]

Autor Thema: Aluminiumchloridhexahydrat 15% Lösung zur Anwendung in der Mundhöhle  (Gelesen 2159 mal)

ApoM

  • Mitglied
  • Beiträge: 14
Hallo zusammen,

wir sollen für eine Zahnarztpraxis zur Anwendung in der Mundhöhle 15%ige wässrige Aluminiumchloridhexahydratlösung herstellen.

Bezüglich der Haltbarkeit der Lösung sind wir uns jedoch uneinig.
Aluminiumchloridhexahydrat hat eine antimikrobielle Wirkung, standadisierte Daten zur Stabilität liegen jedoch nicht vor.

Können hier 6 Monate vertreten werden? Das wäre der Wunsch des Arztes.


Vielen Dank vorab für die Hilfe.

Fruendliche Grüße,
C.Gräter

Achim Marliani

  • Mitglied
  • Beiträge: 448
    • rezepturdoku.de
Hallo ApoM,

ich seh da eigentlich keine Probleme. Die Substanz selber ist definitiv stabil, und, ich zitier mal aus der NRF 11.132: "Bereits eine 3-prozentige Zubereitung von Aluminiumchlorid-Hexahydrat ist wegen der stark sauren Reaktion und eiweißfällenden Wirkung mikrobiell nicht anfällig."

Von daher halte ich 6 Monate für absolut vertretbar.

Gruß
Achim Marliani