Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung

Suche


Caelo-News

Navigation

Neueste Beiträge

Re: Essigsäure-Triamcinolon-Ohrentropfen 1% von Achim Marliani
[Gestern um 16:28:05]


Essigsäure-Triamcinolon-Ohrentropfen 1% von Ernst
[Gestern um 13:25:34]


Re: Majoran Nasensalbe von Ernst
[Gestern um 13:20:18]


Re: Majoran Nasensalbe von Achim Marliani
[22. Februar 2024, 17:43:45]


Majoran Nasensalbe von Ernst
[21. Februar 2024, 11:28:36]

Autor Thema: Lösung mit Chloramin T  (Gelesen 7276 mal)

D'Errico

  • Mitglied
  • Beiträge: 5
Lösung mit Chloramin T
« am: 28. März 2018, 15:52:43 »
Hallo,

bei uns ergab sich heute folgende Problematik:

Wir sollen für eine Zahnarzt Praxis eine Lösung herstellen, die zur Aufbewahrung extrahierter Zähne genutzt wird.
Wir sind leider etwas ratlos, zwecks genauer Herstellung, da wir nur eine schwammige Angabe der Zusammensetzung bekommen haben, diese lautet:

Chloramin T 5%
Thymol 1,8g
Ethanol 90% ad 200,0g

Bezieht sich die Angabe des Chloramin T 5% nun auf die Gesamtmenge (also 10g Feststoff in 200,0g), oder soll eine 5%ige-Lösung verwendet werden?

Vielleicht ist ja schon einmal jemand über eine derartige Rezeptur gestolpert oder hat sie schon einmal hergestellt.

Vielen Dank schon einmal und viele Grüße

Zück

  • Mitglied
  • Beiträge: 206
Re: Lösung mit Chloramin T
« Antwort #1 am: 29. März 2018, 20:33:48 »
 Tosylchlorid-Na Kommentar zum Ph.Eur.:  1 T Substanz löst sich in ca. 7 T Wasser von 25°C,......oder unter langsamer Zersetzung in 12 T Ethanol.

wässrige 0,5 - 1%ige ChloraminT – Lsg. erscheint in der Literatur:

https://epub.uni-regensburg.de/12238/1/Dissertation_PDF_Umwandeltestversion_.pdf

https://opus.bibliothek.uni-wuerzburg.de/opus4-wuerzburg/frontdoor/deliver/index/docId/9476/file/DissHDpdf.pdf

oder  0,1%ige wässrige Thymol-Lsg.:

http://www.diss.fu -berlin.de/diss/servlets/MCRFileNodeServlet/FUDISS_derivate_000000002134/04_kap4.pdf?hosts

https://d-nb.info/1008796778/34

Falls die Zähne später für Praparationszwecke verwendet werden, wird von Alkohol zum
längeren Einlegen abgeraten, da dieser die Sprödigkeit des Präparates erhöhen soll

MfG

G.Zück

knabberkati

  • Mitglied
  • Beiträge: 3
Re: Lösung mit Chloramin T
« Antwort #2 am: 22. Januar 2024, 15:26:40 »
Also ich hatte gerade erst hier eine Zahnbehandlung https://completdent.de/preise Und wurde da auch genau über meinen Zahnersatz informier. Ich muss sagen mit der Herstellung von Zahnersatz kennen die sich sehr gut aus.