Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung

Suche


Caelo-News

Navigation

Neueste Beiträge

Re: Dosierhilfe von Labormaus 222
[15. Juli 2019, 17:51:29]


Dosierhilfe von Isabellaaa
[14. Juli 2019, 21:54:14]


Re: Kehlkopfspray (Strahlentherapie) von Achim Marliani
[11. Juli 2019, 11:41:05]


Re: Hilfe bei einer belgischen Rezeptur von Achim Marliani
[11. Juli 2019, 11:34:18]


Hilfe bei einer belgischen Rezeptur von Samanta_Weber@web.de
[10. Juli 2019, 11:20:10]

Autor Thema: Pruefzertifikat  (Gelesen 5457 mal)

Frosch

  • Mitglied
  • Beiträge: 2
Pruefzertifikat
« am: 25. September 2015, 14:12:50 »
Hallo. Wie geht man mit Ausgangangsstoffen um, die zwar ein Pruefzertifikat aufweisen, die aber nach einem veralteten Arzneibuch geprüft worden sind? Muss ich dann vergleichen ob sich etwas geaendert hat? Beim
Hersteller sagte man mir, sie pruefen aktuell, es liegt wohl zu lange beim
Grosshaendler.
Danke.

Achim Marliani

  • Mitglied
  • Beiträge: 262
Re: Pruefzertifikat
« Antwort #1 am: 28. September 2015, 18:08:39 »
Hallo,
meines Wissens nach leider ja, zumindest wenn es eine neuere Monographie gibt. Könnte ja sein, dass sich da wirklich was getan (meist wohl verschärft) hat und die Substanz den neuen geänderten Anforderungen nicht mehr entspricht.