Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung

Suche


Caelo-News

Navigation

Neueste Beiträge

Re: Glucose-Lösung als OGTT - Sprechstundenbedarf von Achim Marliani
[13. August 2022, 12:14:39]


Re: Dr.Lennart Rezeptur von Lauraaaa13
[12. August 2022, 16:44:50]


Glucose-Lösung als OGTT - Sprechstundenbedarf von PTA-Christin
[12. August 2022, 11:51:24]


Re: Aqua purifica bag-in Box von Achim Marliani
[08. August 2022, 16:13:48]


Re: Kindersäfte von Achim Marliani
[08. August 2022, 16:06:36]

Autor Thema: Perniosis - Frostbeulen  (Gelesen 12782 mal)

Christine Rabe

  • Mitglied
  • Beiträge: 4
Perniosis - Frostbeulen
« am: 06. Oktober 2013, 12:24:14 »
Ein primärer Raynaud seit Kindertagen hat sich in einen Chilblain-Lupus weiterentwickelt (Chilblain = Frostbeule). Gewebeprobe an den vor allem betroffenen Fingern wurde genommen, Diagnose Perniosis.
Vermuteter Auslöser der Veränderung: Narkosemittelproblem und fehlerhafte Zahnwurzel-Behandlung mit Beherdung/durchfaulter Zahn.

Finger bei Frostbeulen-Ausbruch stark geschwollen über Wochen/Monate mit starken Raynaud-Anfällen. Finger sind eiskalt auch bei Trinken von heißem Wasser/Tee, Handschuhtragen und anderen Wärmeversuchen.

Bitte um Erfahrungen/Rezepturen zur Behandlung. Danke sehr.

Wolf

  • Mitglied
  • Beiträge: 1.953
Aw: Perniosis - Frostbeulen
« Antwort #1 am: 03. Dezember 2013, 22:21:30 »
Solche Raynaud - Phänomene findet man bisweilen auch bei Patienten, die ß-Blocker nehmen, weil diese die Durchblutung in der Peripherie drosseln können. Aus dem letzteren Grund sollten ältere Patienten keine ß-Blocker zur Blutdrucksenkung bekommen.

MfG
Gerd Wolf