Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung

Suche


Caelo-News

Navigation

Neueste Beiträge

Autor Thema: Clobetasol & Salicylsäure in Ung.Emulsificans + Wasser  (Gelesen 730 mal)

Lauraaaa13

  • Mitglied
  • Beiträge: 10
Clobetasol & Salicylsäure in Ung.Emulsificans + Wasser
« am: 24. Februar 2022, 10:39:48 »
Hallo  ;)

Wir haben schon des öfteren diese Rezeptur bekommen:
Clobetasol-17-propionat 0,05g
Salicylsäure 5,0g
Ung. Emulisifcans 29,0g
Ger. Wasser ad 100g

Nun zu meiner Frage, gibt es hier einen plausiblen Grund, warum man nicht gleich Ung. Emulsificans Aquosum verwendet? Da dort ja schon Wasser enthalten wäre?! Man würde sich somit das einarbeiten des Wasser's sparen. Zusäztlich wäre die Ung. Emul. Aquosum ja auch schon mit Kaliumsorbat & Citro konserviert. Und die Ung. Emulsificans ist meines Wissens nicht konserviert oder?

Und wie lang würde hier dann die Haltbarkeit sein?

Vielen Dank schon mal für Tipps!

Achim Marliani

  • Mitglied
  • Beiträge: 441
    • rezepturdoku.de
Re: Clobetasol & Salicylsäure in Ung.Emulsificans + Wasser
« Antwort #1 am: 24. Februar 2022, 14:37:43 »
Hallo Lauraaaa13,

ehrlich gesagt, würde ich hier die Rezeptur tatsächlich mit UEA herstellen lassen und nicht aus den Einzelbestandteilen... :)

Ich vermute mal dass hier ein "Abschreibeproblem" hintersteckt und irgendeine WaWi die UEA, die wir ja als Einzelbestandteile taxieren müssen, dann auch als Einzelbestandteile auf's Etikett gedruckt hat. Und das ist dann einfach immer so übernommen worden.
Und nein, Hydrophile Salbe enthält keinerlei Konservierungsmittel. Nachkonservieren müssten Sie die Rezeptur aber auf alle Fälle, wenn's auf dem Rezept nicht ausdrücklich ausgeschlossen ist. Die Haltbarkeit wäre sonst viel zu kurz, um 100g aufzubrauchen. Mit Konservierung wären wir dann aber wieder bei sechs Monaten in der Spenderdose/Tube.

Gruß
Achim Marliani

Lauraaaa13

  • Mitglied
  • Beiträge: 10
Re: Clobetasol & Salicylsäure in Ung.Emulsificans + Wasser
« Antwort #2 am: 24. Februar 2022, 15:13:34 »
Alles klar, danke für die schnelle Antwort!
Ich denke, dann werde ich das in Zukunft definitiv so machen.  :)

Muss man dafür extra RS mit dem Arzt halten? Hm.. Es gibt ja warscheinlich eher wenig Menschen die eine Unverträglichkeit bei Kaliumsorbat/Citro. haben. Weswegen der Arzt evtl. bewusst UE aufgeschrieben hat und nicht UEA?

Lg

Achim Marliani

  • Mitglied
  • Beiträge: 441
    • rezepturdoku.de
Re: Clobetasol & Salicylsäure in Ung.Emulsificans + Wasser
« Antwort #3 am: 24. Februar 2022, 16:41:30 »
Na ja, das wär sicher möglich. Allerdings hätte der Arzt dann ausdrücklich "ohne Konservierung" verordnen sollen, denn ansonsten sind wir quasi verpflichtet, nachzukonservieren. Wenn Sie auf Nummer sicher gehen wollen, fragen Sie kurz nach. Ich denke, konservierungsmittelfrei ist aber wahrscheinlich nicht wirklich beabsichtigt.

VG Achim Marliani

Lauraaaa13

  • Mitglied
  • Beiträge: 10
Re: Clobetasol & Salicylsäure in Ung.Emulsificans + Wasser
« Antwort #4 am: 24. Februar 2022, 17:22:08 »
Ja das stimmt auch wieder.

Danke  ;)

LG