Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung

Suche


Caelo-News

Navigation

Neueste Beiträge

Autor Thema: Tumeszenzlösung  (Gelesen 1495 mal)

Löwin

  • Mitglied
  • Beiträge: 19
Tumeszenzlösung
« am: 01. März 2021, 16:59:38 »
Wir sollen für den Sprechstundenbedarf einer Praxis eine Tumeszenzlösung wie folgt herstellen:

Ultracain 2%           50ml
NaHCO3- Lsg 8,4% 50ml
Adrenalin 1:1000      1ml
in Nacl                1000ml

Ich habe so eine Rezeptur noch nie gesehen und finde auch nirgends irgendwelche Info´s.
Vielleicht kann mir hier jemand weiterhelfen :-)
Danke

Achim Marliani

  • Mitglied
  • Beiträge: 386
    • rezepturdoku.e
Re: Tumeszenzlösung
« Antwort #1 am: 01. März 2021, 17:47:25 »
Hallo Löwin,

gemacht hab ich so eine Lösung auch noch nie. Es handelt sich aber um eine relativ gebräuchliche Rezeptur für die Tumeszenz-Liposuktion, eine modifizierte Sattler-Lösung. In der ursprünglichen Kline-Lösung war Lidocain drin, was aber zu problematisch ist, im Nachfolger, der Sattler-Lösung, ist Prilocain, was aber wegen der Methämoglobinbildung auch nicht optimal ist.

Der Sinn des Articain ist klar, Adrenalin als Vasokonstriktor, damit's nicht gar so blutet, und Bicarbonat zur pH-Verschiebung, damit mehr undissoziiertes und damit wirksames Articain in der Lösung ist.

Die Tumeszenz-Liposuktion wird generell ein wenig kritisch betrachtet, das ist aber das Problem des Arztes. Wenn Sie's herstellen wollen, seh ich für Sie kein Problem, außer, dass die ganze Geschichte natürlich absolut steril sein muß, weil die komplette Menge unter die Haut gespritzt wird.

Gruß
Achim Marliani

Löwin

  • Mitglied
  • Beiträge: 19
Re: Tumeszenzlösung
« Antwort #2 am: 03. März 2021, 12:15:26 »
Vielen Dank für Ihre schnelle Antwort.
Das mit der Sterilität hab ich befürchtet!
Mal sehen wie ich das am Besten mache. Wahrscheinlich über Sterilfilter direkt zur
NaCl spritzen.