Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung

Suche


Caelo-News

Navigation

Neueste Beiträge

Re: W/O-Absorptionssalbe ( "Mandelölsalbe" ) von Lain
[21. Oktober 2020, 10:53:53]


Re: Polidocanol von Labormaus 222
[20. Oktober 2020, 12:18:57]


Polidocanol von Xemora
[19. Oktober 2020, 12:11:04]


Re: Olivenöl 20% in Basiscreme DAC von Achim Marliani
[09. Oktober 2020, 16:32:52]


Re: Zinkoxid-Schüttelmixtur mit Melisse? von Achim Marliani
[09. Oktober 2020, 16:24:18]

Autor Thema: Zinkoxid-Schüttelmixtur mit Melisse?  (Gelesen 641 mal)

zelli3004

  • Mitglied
  • Beiträge: 1
Zinkoxid-Schüttelmixtur mit Melisse?
« am: 08. Oktober 2020, 18:01:07 »
Hallo,

ich bin Dermatologin und würde gerne eine Rezeptur verordnen, die aus einer Zinkoxid-Schüttelmixtur besteht, welche aber zusätzlich Melissenöl enthält zum Auftupfen auf Bläschen bei Herpes simplex oder auch Herpes zoster.
Ist diese Kombination prinzipiell möglich oder wird sich das nicht richtig mischen?

Vielen Dank schon einmal für eine Rückmeldung!

Achim Marliani

  • Mitglied
  • Beiträge: 356
Re: Zinkoxid-Schüttelmixtur mit Melisse?
« Antwort #1 am: 09. Oktober 2020, 16:24:18 »
Hallo,

sorry, aber das wird leider nicht wirklich halten. Die Zinkoxid-Schüttelmixtur enthält keinerlei Emulgator, da ist ein wie auch immer geartetes Öl nicht reinzubekommen. Dafür müsste man die Schüttelmixtur mit einem Emulgator wie z.B. Tween 80 oder auch (besser verträglich am Mund) Lecithin versetzen. Wie viel genau, hängt dann aber vom Anteil Melissenöl ab.

Gruß
Achim Marliani