Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung

Suche


Caelo-News

Navigation

Neueste Beiträge

Autor Thema: Olivenöl 20% in Basiscreme DAC  (Gelesen 2228 mal)

J.Fuchs

  • Mitglied
  • Beiträge: 3
Olivenöl 20% in Basiscreme DAC
« am: 08. Oktober 2020, 17:20:33 »
Hallo hallo :)

Hab heute folgenede Rezeptur bekommen:

Olivenöl 20g
Basiscreme DAC ad 100g

Ich weiß, dass man grundsätzlich Basiscreme auffetten kann mit einem Anteil von 15-20%.
Das scheint aber nicht auf Olivenöl zu zutreffen.
Kann mir jemand sagen warum?
Ich hab nämlich morgen ein, wahrscheinlich eher unangenehmes, Gespräch mit der verschreibenden Ärztin vor mir, die diese Rezeptur, laut Schwester, immer so verschreibt. Das hat mich so verunsichert, dass ich es versucht haben in kleiner Menge herzustellen und mit sowohl 15 als auch 20% ist das ganze sehr grieselig und ganz und gar nicht homogen geworden.
Ich würde gern verstehen warum das nicht zusammen passt.

Kann mir jemand bitte weiter helfen?
Vielen Dank im Voraus! :)

Achim Marliani

  • Mitglied
  • Beiträge: 386
    • rezepturdoku.e
Re: Olivenöl 20% in Basiscreme DAC
« Antwort #1 am: 09. Oktober 2020, 16:32:52 »
Hallo,

sorry, nein, den konkreten Grund weiß ich auch nicht, nur, dass es oberhalb ca 15% nicht klappt. Auch DAC/NRF schweigen sich da etwas seltsam aus: "Für Olivenöl konnte für das Mischungsverhältnis 3+1 keine homogene Creme erzielt werden.". Mehr schreiben auch die nicht.
Wenn's Sie wirklich interessiert, würde ich das ZL kontaktieren und da mal nachfragen, ob die Ihnen das begründen können.

Gruß
Achim Marliani

Vergessen

  • Mitglied
  • Beiträge: 11
Re: Olivenöl 20% in Basiscreme DAC
« Antwort #2 am: 05. Dezember 2020, 14:54:27 »
Hallo Zusammen, habe diese Anfertigung schon öfters gemacht. Mit dem Topitec und Programm Creme weich und Programm Emulsion, Lotio, Schüttelmixtur wird sie fast wie Mayonnaise. Bisher gab es keine Beschwerden. ;D

Achim Marliani

  • Mitglied
  • Beiträge: 386
    • rezepturdoku.e
Re: Olivenöl 20% in Basiscreme DAC
« Antwort #3 am: 07. Dezember 2020, 08:57:42 »
Hallo,

ah, danke, gut zu wissen!

Gruß
Achim Marliani