Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung

Suche


Caelo-News

Navigation

Neueste Beiträge

tetracain-hcl in glandomed von Vette
[Gestern um 18:14:59]


Re: Rezeptur von Vette
[Gestern um 14:50:04]


Re: Rezeptur von Achim Marliani
[Gestern um 11:24:08]


Re: DIY Akne-Rezeptur mit 4% Teebaumöl, Sinnvoll? von Achim Marliani
[Gestern um 11:00:48]


Rezeptur von Vette
[Gestern um 06:28:59]

Autor Thema: Händedesinfektionsgel  (Gelesen 824 mal)

Ratzki

  • Mitglied
  • Beiträge: 3
Händedesinfektionsgel
« am: 12. Mai 2020, 09:32:24 »
Hallo,
wir haben 60 Liter von dem modifizierten WHO Händedesinfektionsmittel für einen Kunden hergestellt. Da es bei seinen Spendern aber bei der Anwendung spritzt, sollen wir jetzt aus der (fertigen) Lösung ein Gel herstellen.
Kann mir jemand da weiterhelfen? Welchen Gelbildner (der hoffentlich auch lieferbar ist) kann man nehmen und welche Menge/Liter müsste man dann verwenden?
Bin für jeden Tipp dankbar
Liebe Grüße

Achim Marliani

  • Mitglied
  • Beiträge: 333
Re: Händedesinfektionsgel
« Antwort #1 am: 13. Mai 2020, 11:59:26 »
Hallo Ratzki,
ich würde Carbomer nehmen, eine konkrete Mengenangabe ist jetzt aber schwierig. Das hängt einmal davon ab, ob Sie Carbomer 35.000 oder 50.000 nehmen, vor allem aber, welche Zielviskosität Sie haben wollen. Viel werden Sie aber nicht brauchen, schließlich soll es ja nicht schnittfest werden...
Ansonsten: Laden Sie sich doch mal den Caelo Spezial 04 vom November 2013 herunter (gibts bei Caelo auf der Download-Seite), den find ich immer noch extrem hilfreich, was das Thema Gelbildner angeht.

Gruß
Achim Marliani

Ratzki

  • Mitglied
  • Beiträge: 3
Re: Händedesinfektionsgel
« Antwort #2 am: 14. Mai 2020, 15:18:41 »
Vielen Dank für den Tipp, Herr Marliani. Ich habe mir das Caelo Spezial gleich mal ausgedruckt.
Reicht die Carbomerzugabe oder muss ich die Lösung (hat pH 5-5,5) noch mit Trometamol auf pH 6-7 einstellen?

Schönen Gruß

Achim Marliani

  • Mitglied
  • Beiträge: 333
Re: Händedesinfektionsgel
« Antwort #3 am: 14. Mai 2020, 15:56:37 »
Hallo,
nein, die Neutralisation muss schon sein, sonst wird das beim Carbomer nix mit Gel!

Gruß
Achim Marliani

Ratzki

  • Mitglied
  • Beiträge: 3
Re: Händedesinfektionsgel
« Antwort #4 am: 19. Mai 2020, 17:06:46 »
Vielen Dank für Ihre Hilfe!
Liebe Grüße