Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung

Suche


Caelo-News

Navigation

Neueste Beiträge

Re: W/O-Absorptionssalbe ( "Mandelölsalbe" ) von Lain
[21. Oktober 2020, 10:53:53]


Re: Polidocanol von Labormaus 222
[20. Oktober 2020, 12:18:57]


Polidocanol von Xemora
[19. Oktober 2020, 12:11:04]


Re: Olivenöl 20% in Basiscreme DAC von Achim Marliani
[09. Oktober 2020, 16:32:52]


Re: Zinkoxid-Schüttelmixtur mit Melisse? von Achim Marliani
[09. Oktober 2020, 16:24:18]

Autor Thema: Neutralisation von Carbopol  (Gelesen 2081 mal)

cms

  • Mitglied
  • Beiträge: 3
Neutralisation von Carbopol
« am: 23. Februar 2020, 14:17:36 »
Hallo!
Wir stellen Gele her mit Carbopol Ultrez 10 N und neutralisieren mit Ammonii Hydroxid 25 %. In unseren Rezepturen finde ich häufig ein Verhältnis von 0.3 g (Ammonii Hydroxid 25 %) je 1 g Carbopol. Aber ich finde auch teilweise andere Verhältnisse. Gibt es denn kein "richtiges" oder "ideales" Verhältnis für die Neutralisation? Wer kann mir hier weiterhelfen?? Danke!!!
(sorry, hatte zunächst 0.078 g/g geschrieben, das war "reines" Ammoniak; verdünnt sind es 0.3 g/g)
« Letzte Änderung: 24. Februar 2020, 22:31:55 von cms »

Achim Marliani

  • Mitglied
  • Beiträge: 356
Re: Neutralisation von Carbopol
« Antwort #1 am: 27. Februar 2020, 12:20:01 »
Hallo cms,

ein "ideales" Verhältnis gibt's da leider nur theoretisch, praktisch hängt das von zu vielen anderen Faktoren ab, vor Allem, wenn Sie kein reines Gel, sonern eines mit Wirkstoffzusätzen herstellen.

Gruß
Achim Marliani

cms

  • Mitglied
  • Beiträge: 3
Re: Neutralisation von Carbopol
« Antwort #2 am: 29. Februar 2020, 13:39:59 »
Danke. Die Antwort erstaunt mich ein wenig, denn es muss ja schon irgendwelche Erfahrungen geben. (Vielleicht hat noch jemand eine??)
Letztendlich wird dann wohl eine pH-Messung das Ergebnis bestätigen müssen. Das von mir angegebene Verhältnis ist kommt "eher sauer" heraus, man kann also A.H. noch nachdosieren.