Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung

Suche


Caelo-News

Navigation

Neueste Beiträge

tetracain-hcl in glandomed von Vette
[Gestern um 18:14:59]


Re: Rezeptur von Vette
[Gestern um 14:50:04]


Re: Rezeptur von Achim Marliani
[Gestern um 11:24:08]


Re: DIY Akne-Rezeptur mit 4% Teebaumöl, Sinnvoll? von Achim Marliani
[Gestern um 11:00:48]


Rezeptur von Vette
[Gestern um 06:28:59]

Autor Thema: Betamethasonvalerat in Ungt. emulsif. aquosum  (Gelesen 630 mal)

Vette

  • Mitglied
  • Beiträge: 7
Betamethasonvalerat in Ungt. emulsif. aquosum
« am: 17. Februar 2020, 13:49:22 »
So das 1. Mal hier! Habe folgende Rezeptur:
Betamethasonvalerat 0,1 % in Ungt. emulsificans aquosum (ad 50g), muß ich etwas beachten? Vielen Dank für eine schnelle Antwort!

Achim Marliani

  • Mitglied
  • Beiträge: 333
Re: Betamethasonvalerat in Ungt. emulsif. aquosum
« Antwort #1 am: 17. Februar 2020, 18:20:18 »
Hallo,

Kurzfassung: Betamethasonvalerat mit Miglyol anreiben und die Rezeptur auf pH 3,5 mit Citronensäure/Natriumcitrat-Lösung einstellen. Ansonsten würde ich das analog zu NRF 11.37 sehen.

Gruß
Achim Marliani

Vette

  • Mitglied
  • Beiträge: 7
Re: Betamethasonvalerat in Ungt. emulsif. aquosum
« Antwort #2 am: 17. Februar 2020, 19:11:58 »
danke für die schnelle Beantwortung, werde dann nochmal nach der NRF schauen. :D