Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung

Suche


Caelo-News

Navigation

Neueste Beiträge

Neutralisation von Carbopol von cms
[Gestern um 14:17:36]


Re: Kalium sulfuratum von Ina Hagen
[20. Februar 2020, 15:11:04]


Re: Kalium sulfuratum von Heidrun Reinert
[20. Februar 2020, 13:27:58]


Re: Kalium sulfuratum von Achim Marliani
[20. Februar 2020, 10:29:28]


Re: Kalium sulfuratum von Ina Hagen
[19. Februar 2020, 15:28:20]

Autor Thema: polidacanol/Urea/Erythromycin/Ungt leniens  (Gelesen 1466 mal)

Westendorf

  • Mitglied
  • Beiträge: 15
polidacanol/Urea/Erythromycin/Ungt leniens
« am: 23. Januar 2020, 17:52:41 »
Liebe Kolleginnen und Kollegen,
folgende Rezeptur beschäftigt uns heute schon den ganzen Tag:
Polidocanol 5%
Urea pura 3%
Erythromycin 1%
Ungt lensiens ad 500,0
haben herausgefunden dass Urea und Polidocanol in geringen Konz sich in Unt leniens einarbeiten lassen, aber mit der kritischen Substanz Erythromycin zusammen?

Wollen ph auf 8 anheben(Trometamol)

 haben gelesen dass es ratsam sei, den Harnstoff ganz langsam, evtl über Nacht,evtl mit einem Tropfen Aceton von harten Kristallen befreit einzuarbeiten.

Erythromycin vertägt sich allein evtl auch mit Ungt leniens, Haltbarkeit 4 Wochen maximal.

Wer hat Erfahrungen oder Tipps für uns?
Arzt besteht auf der Anfertigung.
Vielen Dank im Voraus