Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung

Suche


Caelo-News

Navigation

Neueste Beiträge

Neutralisation von Carbopol von cms
[Gestern um 14:17:36]


Re: Kalium sulfuratum von Ina Hagen
[20. Februar 2020, 15:11:04]


Re: Kalium sulfuratum von Heidrun Reinert
[20. Februar 2020, 13:27:58]


Re: Kalium sulfuratum von Achim Marliani
[20. Februar 2020, 10:29:28]


Re: Kalium sulfuratum von Ina Hagen
[19. Februar 2020, 15:28:20]

Autor Thema: Wie puffert man?  (Gelesen 1490 mal)

Leanora

  • Mitglied
  • Beiträge: 25
Wie puffert man?
« am: 19. Januar 2020, 17:58:38 »
Wie stellt man Pufferlösungen her? Und für welchen Zweck ph erhöhen bzw. senken.
Reichen nicht Citronensäurelsg und Trometamollsg.aus??

Achim Marliani

  • Mitglied
  • Beiträge: 315
Re: Wie puffert man?
« Antwort #1 am: 20. Januar 2020, 12:59:51 »
Hallo Leanora,

Wie stellt man Pufferlösungen her?

Sie finden eine Reihe der gebräuchlichsten Pufferlösungen im DAC/NRF. Vom Prinzip her braucht man eine Kombination Säure/Base, z.B. Citronensäure/Natirumcitrat.

Und für welchen Zweck ph erhöhen bzw. senken.

Um den pH der Rezeptur an den möglichen pH-Bereich eines Wirkstoffes anzupassen.

Reichen nicht Citronensäurelsg und Trometamollsg.aus??

Jein. Klar können Sie damit den pH verschieben. Allerdings können Sie ihn damit nicht abpuffern, weil die beiden alleine keinerlei Pufferkapazität haben. Soll heißen, Sie können nicht über längere Zeit sicherstellen, dass der pH da bleibt, wo Sie ihn haben wollen. Von daher: Das kann so reichen (wenn nur Ery drin ist z.B.), aber manchmal geht es ohne Puffer eigentlich nicht.

Gruß
Achim Marliani
« Letzte Änderung: 20. Januar 2020, 15:51:21 von Achim Marliani »