Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung

Suche


Caelo-News

Navigation

Neueste Beiträge

Autor Thema: Chloralhydrat Zäpfchen  (Gelesen 1134 mal)

Questerhof

  • Mitglied
  • Beiträge: 1
Chloralhydrat Zäpfchen
« am: 29. August 2019, 12:45:32 »
Wir haben eine Anfrage von einem Vater, der selber Arzt ist, über Chloralhydrat Zäpfchen für einen Säugling. Kind hat schon vorher den Saft bekommen, hat aber wohl Schluckschwierigkeiten.
Bei unserer Recherche haben wir eine Rezeptur aus Holland mit Macrogol 6000 gefunden.
Das Macogol 6000 gibt es aber leider nicht.

Hat zufällig jemand schonmal die Zäpchen hergestellt?
Alternativ gäbe es ja auch noch die Klysmen, welche aber nicht unbedingt gewünscht sind.

 

Achim Marliani

  • Mitglied
  • Beiträge: 309
Re: Chloralhydrat Zäpfchen
« Antwort #1 am: 29. August 2019, 12:53:30 »
Hallo,
gemacht gottseidank nein. Laut DAC Rezepturhinweis Chloralhydrat kann man Rezepturen mit Macrogol 1500 oder 4000 versuchen. Das DAC weist aber auch ausdrücklich darauf hin, dass es platt formuliert keine Rezeptur für Suppositorien gibt, die nach deren Wissen wirklich funktioniert. Es wird grundsätzlich der Ersatz durch Klysmen empfohlen. Von daher würde ich von der Herstellung von Suppos grundsätzlich Abstand nehmen und den Ersatz durch Klysmen empfehlen. Da ist nur leider die Beschaffung von Kleinmengen der Gefäße nicht unproblematisch, wie ich aus leidvoller eigener Erfahrung weiß.... Meist muss man 100St. abnehmen.

Gruß
Achim Marliani

Zück

  • Mitglied
  • Beiträge: 206
Re: Chloralhydrat Zäpfchen
« Antwort #2 am: 30. August 2019, 19:19:36 »
....gemacht ja (n.FNA-Vorschrift), funktionierte prima (2013), leider kein Macrogol 6000 mehr verfügbar.
Zum optimalen Mischungsverhältnis von Macrogol 1500/4000 + Chloralhydrat wurde vom NRF nichts
publiziert; selber experimentieren macht schlau - wenn die Zeit dafür vorhanden ist....
Die Herstellung der Rectiolen ist relativ einfach, die beabsichtigte Wirkung tritt vermutlich schneller ein,
die Applikation ist u.U. problemloser als bei Zäpfchen.
Kleinmengenbezug: Zscheile & Klinger, Hamburg