Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung

Suche


Caelo-News

Navigation

Neueste Beiträge

Re: Tretinoin-Rezeptur von Achim Marliani
[Gestern um 18:28:10]


Tretinoin-Rezeptur von AniBunny
[Gestern um 16:46:21]


Re: Rezepturetikett von Eicke
[Gestern um 08:45:12]


Rezepturetikett von Katha
[14. November 2018, 20:18:07]


Re: HV Packung von Eicke
[14. November 2018, 09:45:16]

Autor Thema: Neurodermitis bei Kindern: welche Grundlage?  (Gelesen 1816 mal)

A.Luka

  • Mitglied
  • Beiträge: 7
Neurodermitis bei Kindern: welche Grundlage?
« am: 29. Juni 2018, 15:46:16 »
Hallo,

wir sollen eine Salbe für ein Kind mit Neurodermitis herstellen, daher die Frage welche Grundlagen geeignet sind? Ohne Wollwachs, Macrogol und Harnstoff... Würde Dexpanthenol, Bisabolol und alpha-Tocopherolacetat einarbeiten wollen. Hat jemand Erfahrung in dem Bereich?

Vielen Dank im Voraus!

Achim Marliani

  • Mitglied
  • Beiträge: 231
Re: Neurodermitis bei Kindern: welche Grundlage?
« Antwort #1 am: 29. Juni 2018, 18:17:50 »
Hallo,
mal nur ketzerische Frage: was spricht gegen ein Fertigprodukt? Wir arbeiten gerade bei Kindern z.B. gerne mit Dermasence Adtop und haben damit ziemlich gute Erfahrungen gemacht.

Gruß
Achim Marliani

A.Luka

  • Mitglied
  • Beiträge: 7
Re: Neurodermitis bei Kindern: welche Grundlage?
« Antwort #2 am: 30. Juni 2018, 22:59:58 »
Meistens enthalten Fertigprodukte viele allergisierende Inhaltsstoffe, daher wollen die Ärzte auf Rezepturen ausweichen. In dem genannten Beispiel ist ein Silikonöl drin - bin ehrlich gesagt kein Freund von...

Aber danke für die Rückmeldung! :)