Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung

Suche


Caelo-News

Navigation

Neueste Beiträge

Re: Vitamin A haltige Ohrentropfen von Achim Marliani
[26. November 2020, 12:04:28]


Re: Verordnung von Macrogol als Reinsubstanz von Achim Marliani
[26. November 2020, 12:00:52]


Vitamin A haltige Ohrentropfen von Melanie Fritz
[26. November 2020, 09:21:19]


Verordnung von Macrogol als Reinsubstanz von YvonneKV
[25. November 2020, 12:13:05]


Re: Problemrezeptur Natriumthiosulfat-Salbe von Achim Marliani
[23. November 2020, 12:31:09]

Autor Thema: Problemrezeptur Natriumthiosulfat-Salbe  (Gelesen 5204 mal)

sund-apotheke

  • Mitglied
  • Beiträge: 1
Problemrezeptur Natriumthiosulfat-Salbe
« am: 05. Dezember 2016, 12:40:18 »
Wir erbitten Ihre Hilfe

Natriumthiosulfat 20,0
Gelbes Wachs      12,6
Cetylpalmitat       14,5
Raff. Erdnussöl     108,0
Gerein. Wasser     45,0

u.W. ist Natriumthiosulfat in Salben obsolet. Wir fanden keinerlei Herstellungshinweise. Bitte können Sie uns zur Plaus.Pr. und Herstellung Tipps geben bzw. ist die Abgabe überhaupt ratsam/erlaubt?   Danke

Kristina

  • Mitglied
  • Beiträge: 91
Re: Problemrezeptur Natriumthiosulfat-Salbe
« Antwort #1 am: 05. Dezember 2016, 15:16:09 »
Zu Natriumthiosulfat gibt es einen NRF Rezepturhinweis (online einzusehen, nach Registrierung) - hier einen kleinen Auszug:

"1.2 Bedarf für Rezepturarzneimittel
Natriumthiosulfat-Lösung 15 % wird als dermatologisch angewendetes Antimykotikum in der WHO-Liste der wichtigsten Arzneimittel geführt (12). Bedarf könnte mangels Natriumthiosulfat-Pentahydrat-haltiger Fertigarzneimitteln für antimykotische Lösungen zur Auftragung auf der Haut, insbesondere der Kopfhaut, als Alternative zu spezifisch wirkenden modernen Antimykotika bestehen.

2. Rezeptursubstanz
Die übliche Rezeptursubstanz ist Natriumthiosulfat-Pentahydrat. Der Gehalt von Natriumthiosulfat-Lösungen orientiert sich üblicherweise an der kristallwasserhaltigen Form (11), gelegentlich wird aber auch auf den wasserfreien Anteil bezogen (5). 1 g Natriumthiosulfat-Pentahydrat entspricht 0,9275 g wasserfrei berechnetes Natriumthiosulfat. 1 g wasserfrei berechnetes Natriumthiosulfat entspricht 1,0782 Natriumthiosulfat-Pentahydrat"

Natriumthiosulfat ist sehr leicht wasserlöslich.


Dt.fe

  • Mitglied
  • Beiträge: 1
Re: Problemrezeptur Natriumthiosulfat-Salbe
« Antwort #2 am: 21. November 2020, 07:28:19 »
Guten Morgen, ich suche den NRF Rezepturhinweis für Natriunthiosulfat, habe ihn aber nicht finden können? Kann mir da jemand weiterhelfen bin ganz neu Mitglied geworden :)

Vielen Dank

Achim Marliani

  • Mitglied
  • Beiträge: 363
    • rezepturdoku.e
Re: Problemrezeptur Natriumthiosulfat-Salbe
« Antwort #3 am: 23. November 2020, 12:31:09 »
Hallo,

https://dacnrf.pharmazeutische-zeitung.de/index.php?id=rh-ausgabe&nrf_id=648

Kann aber nur nach Login eingesehen werden, wie immer.

Gruß
Achim Marliani