Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung

Suche


Caelo-News

Navigation

Neueste Beiträge

Re: Dosierhilfe von Labormaus 222
[15. Juli 2019, 17:51:29]


Dosierhilfe von Isabellaaa
[14. Juli 2019, 21:54:14]


Re: Kehlkopfspray (Strahlentherapie) von Achim Marliani
[11. Juli 2019, 11:41:05]


Re: Hilfe bei einer belgischen Rezeptur von Achim Marliani
[11. Juli 2019, 11:34:18]


Hilfe bei einer belgischen Rezeptur von Samanta_Weber@web.de
[10. Juli 2019, 11:20:10]

Autor Thema: NIR Spektroskopie  (Gelesen 6023 mal)

Levana

  • Mitglied
  • Beiträge: 33
NIR Spektroskopie
« am: 29. Juli 2014, 19:16:39 »
Hallo liebe allwissende Kollegen ;-)

Muss man trotz Prüfung von Ausgangsstoffen über NIR alle anderen Prüfungen nach DAC etc. noch zusätzlich durchführen oder nicht?
Kann ich das irgendwo nachlesen?

Danke vorab!
LG

Achim Marliani

  • Mitglied
  • Beiträge: 262
Re: NIR Spektroskopie
« Antwort #1 am: 30. Juli 2014, 20:26:01 »
Hallo Levana,

Grüße nach Sachsen! Nein, wenn man eine NIR-Identifikation hat, kann man sich den Rest schenken. Nachzulesen im Arzneibuch: Alternative Methoden zur Identifikation sind zugelassen, solange sie die gleichen Ergebnisse bringen.
Im Zweifelsfall würd ich mich aber mal mit meinem Pharmazierat unterhalten, was der bereit ist zu akzeptieren. Vielleicht ist ja auch da in Sachsen alles anders, nicht nur in Sachen Signatur...  :)

Viele Grüße
Achim

Levana

  • Mitglied
  • Beiträge: 33
Re: NIR Spektroskopie
« Antwort #2 am: 11. August 2014, 16:38:51 »
Hallo Achim!

Danke für Ihre Meinung! Genau der Punkt "Alternative Methoden" brachte mich auch auf die Idee der Nachfrage. Meine Apothekerin ist momentan noch etwas zurückhaltend mit der Zustimmung (trotz Hinweis auf Ph.Eur)...:-)

LG