Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung

Suche


Caelo-News

Navigation

Neueste Beiträge

Re: Methadon als Schmerzlösung von daphnekoehler
[17. April 2019, 11:38:21]


Alternative Prüfung Von Hydrophober Triclosancreme von Herberg
[16. April 2019, 16:39:44]


Methadon als Schmerzlösung von daphnekoehler
[16. April 2019, 13:15:28]


Re: Steinkohlenteerspiritus von Achim Marliani
[11. April 2019, 12:43:45]


Re: Ethanol 30% Herstellung von Achim Marliani
[11. April 2019, 12:37:39]

Autor Thema: clobetasol/clotrimazol/dac basiscreme  (Gelesen 7938 mal)

Anne B

  • Mitglied
  • Beiträge: 19
clobetasol/clotrimazol/dac basiscreme
« am: 24. Juni 2012, 17:51:19 »
Hallo an alle, dies ist mein erster Beitrag: kann man clotrimazol und clobetasolpropionat aufgrund des großen ph-Unterschiedes zusammen in die Basiscreme einarbeiten?

Przyklenk

  • Gast
Aw: clobetasol/clotrimazol/dac basiscreme
« Antwort #1 am: 25. Juni 2012, 07:10:36 »
Hallo,

grundsätzlich ist die Kombination eines sehr starken Glucokortikosteroids
mit einem Antimykotikum in Frage zu stellen.
Für eine kurze Anwendungszeit kann man es evtl. vertreten.

Mein Vorschlag wäre, das säurelabile Clotrimazol gegen  Miconazolnitrat
auszutauschen (Rücksprache mit dem Arzt!!!). Hier kann dann wie bei
der NRF Rezeptur (11.76.) mit dem Citratpuffer das Clobetasolpropionat
stabilisiert werden.


T. P.

Anne B

  • Mitglied
  • Beiträge: 19
Aw: clobetasol/clotrimazol/dac basiscreme
« Antwort #2 am: 26. Juni 2012, 08:43:42 »
vielen Dank für die schnelle und hilfreiche Antwort.
gruß B.