Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung

Suche


Caelo-News

Navigation

Neueste Beiträge

Autor Thema: Tretinoin  (Gelesen 10652 mal)

Ute Völkel

  • Mitglied
  • Beiträge: 27
Tretinoin
« am: 30. April 2012, 10:43:28 »
Folgende Rezeptur:
Tretinoin                0,05
Urea pura                5,00
Ungt.emulsif.aquos. ad 100,00

Die Salbengrundlage ist von Caelo,also konserviert.
Reicht es,wenn Tretinoin mit BHT stabilisiert wird
oder müssen noch andere Schritte erfolgen?Verträgt sich der Harnstoff mit Tretinoin?

Przyklenk

  • Gast
Aw: Tretinoin
« Antwort #1 am: 07. Mai 2012, 13:14:32 »
Hallo,

die Stabilisierung mit BHT 0,04% ist notwendig.
Ich empfehle: eine Herstellung des Tretinoin Rezepturkonzentrates NRF
(S.29.). Harnstoff in Unguentum Emulsificans  Aquosum
einarbeiten, mit dem Rezepturkonzentrat mischen und homogenisieren,
pH- Wert prüfen und evtl. auf ca. 4-5 einstellen. (Pufferlösung : Citronensäure bzw. Trometamol).
Ich favorisiere als Abgabegefäß eine Tube und die kühle Lagerung.

Ute Völkel

  • Mitglied
  • Beiträge: 27
Aw: Tretinoin
« Antwort #2 am: 08. Mai 2012, 07:12:50 »
Vielen Dank für die Info.Von welcher Firma sind die Teststäbchen zur genauen ph-Bestimmung,die Sie verwenden?

Wolf

  • Mitglied
  • Beiträge: 1.953
Aw: Tretinoin
« Antwort #3 am: 08. Mai 2012, 22:25:08 »
In dem Optimierungsvorschlag von der Kollegin P. fehlt eine Stabilisierung des Harnstoffs mit Hilfe des Lactat-Puffers: 1 % Acid.lact + 4 % Natr. lact. 50 %. Durch
seinen pH von 4,2, wird auch ein ausreichend saures Milieu geschaffen, indem das Tretinoin wenig dissoziert und damit ausreichend lipophil ist, um von der Haut resorbiert werden zu können.

Zu pH - Messungen verwenden wir pH - Fixstäbchen pH-Bereich 2 - 9 von der Fa. Macherey-Nagel, Düren, erhältliich über die Fa. Roth in Karlsruhe. Die Stäbchen besitzen 3 Farbzonen und man kann darauf Halbschritt - pH - Werte ablesen.
In O/W - Emulsionen wird das pH - Stäbchen einfach hinein gesteckt (ca. 30 sec.) und wieder herausgezogen, die überstehende Creme abgewischt und dann abgelesen.
Bei einer W/O - Emulsion legt man das pH - Stäbchen auf eine harte Unterlage und streicht mit einem Salbenspatel die Salbenprobe unter Druck (wichtig!) über den 3 Farbzonen aus. Überstehende Salbenreste werden vorsichtig abgetupft und dann abgelesen.

Ingrid Tieke

  • Moderator
  • Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 28
Aw: Tretinoin
« Antwort #4 am: 09. Mai 2012, 07:11:25 »
Danke für das Meßergebnis.

So kann natürlich auf weitere Pufferung verzichtet und der Lactatpuffer zugesetzt werden.

Beste Grüße
IT
Caesar & Loretz GmbH
Produktmanagement, Caelo Rezeptur-Beratung
Rezeptur-Trainerin