Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung

Suche


Caelo-News

Navigation

Neueste Beiträge

Autor Thema: Hufbalsam  (Gelesen 1231 mal)

apodoc

  • Mitglied
  • Beiträge: 1
Hufbalsam
« am: 03. August 2021, 10:52:01 »
Hallo,

würde gerne einen (Pferde-)Hufbalsam auf Bienenwachsbasis mit Ölen, evt. Glycerin und Vitamin E herstellen - ohne Paraffine, Wollwachse...hat jemand eine Idee zu Quellen, die bei der Recherche hilfreich sein können ?

Michael Gehlen

Heidrun Reinert

  • Moderator
  • Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 132
Re: Hufbalsam
« Antwort #1 am: 09. August 2021, 13:17:11 »
Hallo Herr Gehlen,

folgende Ideen hätte ich für die Herstellung eines (Pferde-) Hufbalsam. Als erstes fällt mir unser Artikel 3098 Ungt. Cereum ein, als Beispiel für eine Salbe auf Basis von Bienenwachs und einem Öl. Die Salbe besteht aus einem ausgewogenen Verhältnis von gelben Bienenwachs und dem Erdnußöl. Von der Konsistenz nicht zu fest und dennoch streichfähig. Es können wahrscheinlich auch mehrere Öle in entsprechender Konzentration eingesetzt werden. Wenn zusätzlich noch eine hydrophile Komponente eingearbeitet werden soll, müsste man überlegen, ob man einen Emulgator hinzugefügt. Hier wäre die Kühlcreme als Quasi-Emulsion ein Beispiel bzw. bei der Kühlsalbe nach DAB 7 ist noch der Emulgator Glycerolmonostearat 40-55% enthalten.

Beste Grüße,

Heidrun Reinert
« Letzte Änderung: 09. August 2021, 20:58:30 von Heidrun Reinert »
Caesar & Loretz GmbH
Caelo Rezeptur-Beratung
Rechtlicher Hinweis: Die hier eingestellten Kommentare geben die persönliche Meinung des Beitragstellers wieder und haben keinerlei rechtsempfehlenden oder rechtsbindenen Charakter.