Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung

Suche


Caelo-News

Navigation

Neueste Beiträge

Re: Kalium sulfuratum von Ina Hagen
[Gestern um 15:11:04]


Re: Kalium sulfuratum von Heidrun Reinert
[Gestern um 13:27:58]


Re: Kalium sulfuratum von Achim Marliani
[Gestern um 10:29:28]


Re: Kalium sulfuratum von Ina Hagen
[19. Februar 2020, 15:28:20]


Re: Nasensalbe Glucose Citronenöl Kaliumsorbat Citronensäure Parrafin Eucerinum von ApoM
[18. Februar 2020, 14:54:30]

Autor Thema: Clotrimazol/Triamcinolonacetonid/Basiscreme als Lösung zum Sprühen  (Gelesen 1066 mal)

apothekebilligheim

  • Mitglied
  • Beiträge: 2
Hallo,
folgende Salbe wurde verordnet:
Clotrimazol 1,0
Triamcinolonacetonid 0,1
Basiscreme DAC ad 100,0
Die Patientin möchte diese Rezeptur in flüssiger Form als Spray zubereitet haben. Keine alkoholische Grundlage, da sie empfindliche, sehr trockene Haut hat.
Könnte man Macrogol 400 verwenden oder ein pflanzliches, nicht zu viskoses Öl?

Achim Marliani

  • Mitglied
  • Beiträge: 315
Re: Clotrimazol/Triamcinolonacetonid/Basiscreme als Lösung zum Sprühen
« Antwort #1 am: 13. August 2019, 12:33:54 »
Hallo,
Vorschlag meinerseits: Von NRF 11.140 als Basis ausgehen. Ich weiß allerdings nicht genau, ob das niedrig viskos genug ist, um versprüht zu werden. Ansonsten sollte Macrogol durchaus auch gehen, ja.

Gruß
Achim Marliani

apothekebilligheim

  • Mitglied
  • Beiträge: 2
Re: Clotrimazol/Triamcinolonacetonid/Basiscreme als Lösung zum Sprühen
« Antwort #2 am: 16. August 2019, 15:47:15 »
Vielen Dank für die Antwort,
ich werde dann wohl einmal mit einer kleinen Menge ausprobieren, ob die Rezeptur mit Macrogol
zu sprühen geht.