Kontakt | Impressum | Haftungsausschluss

Suche


Caelo-News

Navigation

Neueste Beiträge

Re: Erythromycin mit Pflegecreme von romkatzi
[Heute um 14:36:54]


Re: Erythromycin mit Pflegecreme von Kuplent
[Gestern um 18:30:35]


Re: Erythromycin mit Pflegecreme von romkatzi
[18. April 2018, 16:20:02]


Re: Herstellung einer Rezeptur Lidocain-Salbe 10% von Zück
[17. April 2018, 22:54:41]


Re: Erythromycin mit Pflegecreme von Zück
[17. April 2018, 22:38:34]

Autor Thema: Dokumentation Citronensäure Lösung 0,5 %  (Gelesen 1273 mal)

M.B.

  • Mitglied
  • Beiträge: 9
Dokumentation Citronensäure Lösung 0,5 %
« am: 03. Januar 2018, 19:08:21 »
Hallo,
ich hätte da eine Frage bezüglich der Dokumentation. Wir haben jetzt - da ein Hautarzt in unserer Nähe gezogen ist- die
Citronensäure Lösung 0,5 %, die wir für die NRF Rezeptur oft benötigen, auf Vorrat hergestellt . (Konserviert mit 20% Propylenglykol) Ebenso ein Bethametasondipropionat Rezepturkonzentrat. Reicht es aus, wenn ich bei beiden eine Herstellungsanweisung, eine Plausi und ein Herstellungsprotokoll schreibe und dann interne Prüfungs- bzw. Chargennummern vergebe? Oder muss ich diese wie eine Defektur behandeln?
Liebe Grüße!

Kuplent

  • Mitglied
  • Beiträge: 642
Re: Dokumentation Citronensäure Lösung 0,5 %
« Antwort #1 am: 04. Januar 2018, 14:33:26 »
Ist wie eine Defektur zu behandeln. So sieht es zumindest bei uns der Pharmazierat.

Achim Marliani

  • Mitglied
  • Beiträge: 203
Re: Dokumentation Citronensäure Lösung 0,5 %
« Antwort #2 am: 05. Januar 2018, 18:19:21 »
Mallo M.B.,
das würde ich an Ihrer Stelle mal mit Ihrem Pharmazierat absprechen. Bei uns wird dasn nämlich tatsächlich anders gesehen als bei Herrn Kuplent: Unser Amtsapotheker steht auf dem Standpunkt, dass für solche Zwischenprodukte eine stark verkürzte Doku völlig ausreichen würde.

Gruß
Achim Marliani