Kontakt | Impressum | Haftungsausschluss

Suche


Caelo-News

Navigation

Neueste Beiträge

Re: Atropin 0,01% AT von Sabine Hoffmann
[Gestern um 21:36:42]


Atropin 0,01% AT von Yasmin Heim
[Gestern um 10:05:00]


Re: Identitätsprüfung von Octenidinhydrochlorid von Levana
[15. November 2017, 20:38:05]


Ditian Pulver von Baskur
[15. November 2017, 16:40:20]


Re: Triamcinolonhaltige Defekturen prüfen von Achim Marliani
[15. November 2017, 12:39:36]

Autor Thema: Anfänger sucht Hilfe für salben Rezeptur  (Gelesen 1593 mal)

wajo

  • Mitglied
  • Beiträge: 5
Anfänger sucht Hilfe für salben Rezeptur
« am: 08. September 2017, 15:51:34 »
hallo zusammen
bin blutiger Anfänger und wollte fragen ob ich mir selber aus den unten angebenen Zutaten
meine salbe machen könnte ?

Meine gründe wie so ich es selber machen möchte :
als ich die salbe noch von der Apotheke (APO) machen lassen habe  vor ca 3 Jahren zum ersten mal  bis heute kostete  die 200g Dose  16,-€
bis vor 2 Monaten da musste ich dann 24,-€ für 200g bezahlen und heute wider 2 Monate später sagte die nette Dame von der APO das  die salbe jetzt 32,-€ kosten würde na darum mein Gedanke das ich das vielleicht selber hinbekomme  ?

leider hab ich keine Ahnung wie man das ganze mischt
für Tipps ob so was überhaupt  machbar ist
oder wie man das ganze mischen kann wäre ich sehr dankbar

bis dann
wajo

so steht es  auf der Dose:
60.0g Natriumchlorid
20.0g urea pura
20.0g aqua purificata plus zusch
100.0g Unguentum Alcoho Lanae DAB

Achim Marliani

  • Mitglied
  • Beiträge: 179
Re: Anfänger sucht Hilfe für salben Rezeptur
« Antwort #1 am: 08. September 2017, 18:30:54 »
Hallo wajo,

tja, da sehe ich eine Menge Probleme auch Dich zukommen. Zuallererst mal die Beschaffung der Stoffe. Gut, Kochsalz hat jeder zuhause rumstehen, destilliertes Wasser ist relativ einfach zu bekommen. Harnstoff und Ungt. alc.lanae wird aber schon interessanter, das gibt's nur über Apotheken.
Weiter brauchst du eine sog. Fantaschale, um die Salbe anrühren zu können, und einen Porzellanmörser, um die Pulver feinst zu pulverisieren. Die Wollwachsalkoholsalbe muss geschmolzen werden, um das Wasser sauber einarbeiten zu können. Also nicht ganz easy.
Aber vor Allem stört mich: Der Preis kann so nicht stimmen. Ich hab das Ganze gerade mal durchgerechnet, ich komme für diese Rezeptur auf 22,84€. Woher da die 32€ kommen sollten, ist mir absolut schleierhaft.
Vielleicht mal in einer anderen Apotheke nachfragen?

Gruß
Achim Marliani

wajo

  • Mitglied
  • Beiträge: 5
Re: Anfänger sucht Hilfe für salben Rezeptur
« Antwort #2 am: 09. September 2017, 12:43:30 »
hallo Achim Marliani
danke für deine Antwort ich hab soweit alles zuhaue die Zutaten und auch das was du geschrieben hast hab ich alles hier
ich hab im WWW noch nachgefragt was die so Verlagen da wahr der preis bei knapp 28,-€ plus Porto auch nicht gerade billig
du sagt das es nicht einfach wird da bin ich der richtige ich bin Geduldig und ich weiß das es anfangs sicher nicht gleich klappt
(sogar die  nette Dame von der APO hat einmal gesagt das ihr die salbe misslungen ist und sie noch mal anfange musste;)
aber das ist im leben öfter so nur Übung und Geduld macht den Meister ;)
noch kurz zu meinen Beweggründen:
ich brauch die salbe regelmäßig meine Frau hatte einen Schlaganfall vor wie schon gesagt 3 Jahren sie ist voll Inkontinenz ,halbseitig gelähmt und kann weder schreiben noch sprechen obwohl sprechen wir immer besser ;) die salbe benötige ich für die am Popo (sie trägt immer Windeln  rund um die uhr) ab und an offenen wunden nur kleine wunden nix großes (bei mir kommt auch jeden Tag die AWO zum anziehen Morgens die überwachen das ganze auch) vom liegen und sitzen (nur im Rollstuhl oder Bett) die salbe hält die kleinen wunden Unterkontrolle meist sind sie dann wider ganz weg das Schaft bisher nur die salbe (ich kenne nichts besseres bis heute) und die brauch ich regelmäßig also wenn man das so auf die Jahre rechnet und davon geh ich aus würde ich mir ne menge Geld sparen wenn ich sie mir selber machen könnte als ich noch 16,-€ bezahlt habe wahr das ok das wäre heute auch noch ok aber jetzt bei 32,-€ ist es ne Überlegung wert sie selber zu machen würde mich freuen wider von dir zu hören
wünsche noch ein schönes und erholsamen Wochenende
bis dann
wajo


Susanne Müller

  • Mitglied
  • Beiträge: 26
Re: Anfänger sucht Hilfe für salben Rezeptur
« Antwort #3 am: 11. September 2017, 12:48:20 »
Hallo Wajo,
bist du ganz sicher, dass der Natriumchlorid-Anteil so richtig ist?
Das ist ja ein Anteil von 30%!
Hast du dich da eventuell verschrieben?

MfG
Susanne

Hogeback

  • Mitglied
  • Beiträge: 62
Re: Anfänger sucht Hilfe für salben Rezeptur
« Antwort #4 am: 11. September 2017, 13:38:03 »
Der Anteil an Natriumchlorid kann nicht stimmen. Laut NRF 11.75 lösen sich 35,9g NaCl in 100g Wasser ( bei 20°C ). Für 60g Kochsalz bräuchte man hier fast 200g Wasser. Im NRF ist die Rezeptur wie folgt zusammengesetzt:
Harnstoff 10g
Natriumchlorid 10g
Wasser 30g
Wollwachsalkoholsalbe 50g
UND bei der Herstellung beachten, Wajo: den Harnstoff nicht in heißem Wasser lösen!

wajo

  • Mitglied
  • Beiträge: 5
Re: Anfänger sucht Hilfe für salben Rezeptur
« Antwort #5 am: 11. September 2017, 17:47:31 »
hallo zusammen
oh ja da hab ich mich vertippe sorry
so aber jetzt ;)

20.0g Natriumchlorid
20.0g urea pura
60.0g aqua purificata plus zusch
100.0g Unguentum Alcoho Lanae DAB

bis dann
wajo

Achim Marliani

  • Mitglied
  • Beiträge: 179
Re: Anfänger sucht Hilfe für salben Rezeptur
« Antwort #6 am: 11. September 2017, 18:10:58 »
Hallo wajo,
ah, so macht das mehr Sinn.

OK, die Herstellung in Stichworten:
- Kochsalz in der Wärme im Wasser lösen
- erkalten lassen und verdunstetes Wasser auffüllen
- in der jetzt kalten Lösung Harnstoff lösen
- Wollwachsalkoholsalbe in die Fantaschale geben und kräftig aufrühren, um sie weicher zu machen
- unter starkem Rühren die Lösung anteilig einarbeiten

wajo

  • Mitglied
  • Beiträge: 5
Re: Anfänger sucht Hilfe für salben Rezeptur
« Antwort #7 am: 12. September 2017, 10:35:12 »
hallo Achim Marliani
Herzlichen Dank für deine Herstellungś Stichworte
damit werde ich dann am Freitag  mal meine erste Salbe fertigstellen (hoffe ich doch);)
ich melde mich dann wider um zu berichte wie es mir ergangen ist
nochmalś vielen Dank :)
bis dann
wajo



wajo

  • Mitglied
  • Beiträge: 5
Re: Anfänger sucht Hilfe für salben Rezeptur
« Antwort #8 am: 20. September 2017, 17:37:05 »
Hallo zusammen
sorry aber ich hatte einen Unfall, mir ist die lange Bizeps sehen gerissen jetzt hat das mit der salbe
ein bisschen wahrten müssen.
Aber  es hat geklappt ;)
ich hab gestern meine erste salbe gemacht, und auch schon angewandt, ich finde sie sogar besser wie die letzte die ich von der APO bekommen habe. Den die von der APO da wahr das Wasser nicht richtig eingearbeitet, was ich ja jetzt erst weiß da ich sie ja selber gemacht habe ;)
also so weit alles ok,mit meiner ersten salbe. Nochmals vielen dank an Achim Marliani
deine Stichworte, haben mir dazu verholfen das ich jetzt einiges an Geld spare, und wider jede menge dazugelernt habe.
Arbeit ist das nicht viel wenn man alle Zutaten hat das Geschirr dazu und wenn man weiß wies geht ;)
auch noch einen Dank ans Forum ohne dem Forum wäre so was nicht möglich vielen dank auch

bis dann
Wajo